Ewiges Gemüse

Permakultur

 

Die Permakultur unterstützt die Gestaltung und Bewahrung von Vielfalt (Biodiversität), wie wir sie in natürlich gewachsenen Ökosystemen vorfinden, die gesünder, produktiver und nachhaltiger sind als Monokulturen. Die Idee ist, sich dauerhaft aus der Natur, dem eigenen Garten, eigentlich dem alltäglichen Umfeld ernähren zu können. Der Fokus dieser Art der Bewirtschaftung liegt auf Dauerhaftem und auf Bleibendem. Auf Pflanzen, die nicht viel Pflege brauchen, aber trotzdem stets Ernten bringen. Der Vater der Permakultur, Bill Mollison, beschrieb das System einmal mit folgenden Worten: „Permakultur ist das Schaffen von kleinen Paradiesen hier auf der Erde.“ Es geht darum, ein System zu schaffen, das die Bedürfnisse von Menschen, Tieren und Pflanzen respektiert und miteinander verbindet.


Permakultur ganz konkret
Das Wort Permakultur ist die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs “permaculture”, der sich wiederrum von “permanent agriculture”, also dauerhafter Landwirtschaft ableitet. Neben der produktiven, ökologischen Landwirtschaft ist das Potential von öffentlichen Grünflächen als auch privaten Gärten enorm. Vieles lässt sich im kleineren Rahmen ausprobieren und als Grundlage für eine spätere Produktion nachhaltiger Lebensmittel entwickeln.

Insgesamt 20 Sorten bietet unser Aktionssortiment ‚Ewiges Gemüse‘. Über einen QR-Code sind online feine Rezepte zu den Stauden hinterlegt, so dass deren Verwendung ganz einfach ist.

Alle Stauden auf einen Blick

Katalog 2022

Im Katalog 2022 finden Sie unser gesamtes Sortiment mit Art, Sorte, Blütezeit und -farbe, sowie Wuchshöhe und Pflanzabstand.

Noch einfacher und schneller ist die Pflanzenauswahl unseres Sortimentes auf
www.stauden-shop.ch. Sämtliche Pflanzen sind mit Bild und Beschreibung vorgestellt. Eine clevere Suchfunktion unterstützt Sie bei der Pflanzenwahl.

Farbenfrohe Blumenzwiebeln

Katalog Herbst

Der neue Blumenzwiebelkatalog für die Herbstpflanzung ist da! Falls Sie noch keinen aktuellen Katalog besitzen, können Sie diesen gerne über das untenstehende Bestellformular anfordern. Wie gewohnt finden Sie darin ein umfangreiches und attraktives Sortiment mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Damit Ihre Zwiebeln rechtzeitig für die Herbstpflanzung bei Ihnen eintreffen, lohnt sich eine frühzeitige Bestellung, welche Sie ab sofort in unserem Webshop tätigen können!

Bestellformular

Staude des Jahres

Hakonechloa

Das Japanische Berggras ist ein Zwergschilfgras, beheimatet an den nassen Felshängen der japanischen Hauptinsel Honshu. Das Gras ist langsam wachsend, treibt spät aus und bildet unterirdische Ausläufer. In ausreichend feuchten und nährstoffreichen Böden, in halbschattiger Lage benötigt es fast keine Pflege. In den ersten Jahren sollte es jedoch vor Spätfrost geschützt werden.

Hakonechloa ist in farblich variierenden Sorten erhältlich und besticht durch eine ausgesprochen schöne Herbstfärbung. Die vielseitig verwendbare Pflanze eignet sich gut als Bodendecker und zur Randbepflanzung von Beeten. Ebenso kann sie als Unterpflanzung von Gehölzen und als Blickfang in schattigen Bereichen verwendet werden. Besonders in Kombination mit Funkien (Hosta), Farnen und rotlaubigen Pflanzen kommt das Gras gut zur Geltung.

Helle Gewächshäuser = Neubau

Produktionsstandort Brittnau

Vergrösserung um 30%!

Zurzeit sind wir daran, unseren Produktionsstandort in Brittnau um 30 % zu vergrössern, was es uns ermöglicht, das Sortiment für 2022 weiter auszubauen und mehr Grosstopfstauden anbieten zu können.
Viele unserer Stauden werden in Brittnau vermehrt und in Kalthäusern angezogen. Dies führt zu starken Stauden mit gleichmässiger Qualität.

Bewährt, gesund, robust

Schweizer Züchtungen

In der Schweiz sind viele Stauden gezüchtet worden, welche in Europa und den USA zum Standardsortiment jedes Staudengärtners gehören. Auch unsere Gärtnerei hat viele neue Staudensorten hervorgebracht. So hat beispielsweise der Gründer Carl Frikart die Aster × frikartii ‘Wunder von Stäfa’ gezüchtet, wodurch der Betrieb weit herum bekannt wurde.
Wir möchten Ihnen diese einerseits bekannten, andererseits auch weniger verbreiteten Sorten vorstellen.
Pflanzenzüchtungen sind Kulturgut und sie zu erhalten, ist Teil unserer Aufgabe. Der beste Schutz ist die Nachfrage. Daher wollen wir Sie motivieren, diese Stauden in den Gärten zu verwenden oder Ihren Kunden auf Ihrer Verkaufsfläche anzubieten.

Biodiversität mit winterharten Stauden

Floretia

Ziel von Floretia ist es, die Artenvielfalt in der Schweiz zu erhalten und zu steigern. Dafür ist jeder Quadratmeter mit einheimischen Pflanzen wertvoll.
Das Label Floretia zeichnet einheimische Wildstauden aus, die aus Schweizer Produktion stammen, frei von chemischen und synthetischen Pestiziden sind und den Insekten als Nahrung und Unterschlupf dienen. Das Saatgut ist aus regionalen Ökotypen gewonnen und die Stauden werden in torffreiem Substrat kultiviert.
Wir können Ihnen ein umfangreiches Sortiment anbieten.

Entdecken Sie auch unsere Broschüre

Aktuell

Der Austausch mit Ihnen ist uns wichtig...

Veranstaltungen

öga

Mittwoch, 29. Juni 2022
Donnerstag, 30. Juni 2022
Freitag, 01. Juli 2022

Vortragsreihe zum 25. jährigen Bestehen des Stauden Ring


Donnerstag, 15. September 2022 in Grüningen
Themen: Wildbienen & Insekten, Permakultur, biodiverse Gartengestaltung

Tag der lernenden

Weiterbildungstag für Lernende des Garten-Landschaftsbaus und des Detailhandels
  • Donnerstag, 16. September 2021
  • Freitag, 17. September 2021