So finden Sie uns

Öffnungszeiten / Anfahrt

Mitte März bis Ende Oktober
13.15-17.30 Uhr
07.00-12.00 Uhr
13.15-17.30 Uhr

Anfang November bis Mitte März
08.00-12.00 Uhr
13.15-17.00 Uhr

Samstag im April, Mai, Juni
07.00-12.00 Uhr

Wir über uns

Leitbild

Produkt
Wir produzieren und verkaufen ökologisch und qualitativ hoch stehende, preiswerte Pflanzen.

Philosophie
Uns ist Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit sowie soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeitenden, Kunden und Lieferanten sehr wichtig.
Wir kommunizieren offen und transparent.

Vision
Unser Bestreben ist es, zu agieren und nicht zu reagieren.
Wir entwickeln uns ständig weiter und setzen Trends in unserer Branche.

Marketing
Der gemeinsame Erfolg ist unser Ziel.
Dieses Ziel erreichen wir dank engagierten und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Carl Frikart
Firmengründer 1908
Karl Frikart
Inhaber 1946-1977
Longin Ziegler
Inhaber 1978-1998
Beat Graf
Beat Graf
Inhaber 1998-2020

Gärtnerei seit 1908

Betriebsgeschichte

1908 Carl Frikart erwirbt in Stäfa eine Gärtnerei und beginnt mit der Kultivierung von Freilandstauden. Bekanntheit in ganz Europa erlangt der Betrieb um 1920 dank der Züchtung von Aster x frikartii ‚Wunder von Stäfa‘, welche als langblühende Schnittstaude noch heute sehr beliebt ist. Siehe dazu auch: Schweizer Züchtungen.
Einige Kataloge aus dieser Zeit wurden in der European Nursery Catalogue Collection veröffentlicht.

1946 übernehmen seine Söhne den Betrieb und führen die Züchtungs- und Selektionsarbeit fort.

1978 Longin Ziegler kauft die Gärtnerei und verlegt sie nach Grüningen.

1998 Beat Graf gründet die Frikarti Stauden AG und übernimmt die Staudengärtnerei.

1999 Die Frikarti Stauden AG tritt der Stauden Ring GmbH, einem Verbund von sechs deutschen und einer österreichischen Gärtnerei bei und legt damit den Grundstein zur Expansion.

2001 Die Leistungen des Stauden Rings werden an der Bundesgartenschau in Potsdam mit dem Staats-Ehrenpreis gewürdigt. Die Urkunde überreicht Bundesministerin Kühnast persönlich.

2008 Die Frikarti Stauden AG kauft im aargauischen Brittnau eine Gärtnerei mit über 7000 m2 Hochglas und verstärkt damit die Eigenproduktion. Das hundertjährige Bestehen der Gärtnerei und das 10-jährige Jubiläum der Frikarti Stauden AG wird mit einem Fest gefeiert.

2010 Der Kanton Zürich bewilligt den privaten Gestaltungsplan ‚Oberzelg Grüningen’. Die Frikarti Stauden AG kann die bestehende Gärtnerei um ca. 2 Hektaren vergrössern.

2011 Gewinn des TAG-Bildungspreises. Heinz Herker, Präsident des deutschen Zentralverbandes  Gartenbau, würdigte bei der Preisübergabe insbesondere die konsequente Umsetzung der TAG-Kriterien wie interne Fortbildung und Lernstandskontrollen.

2012 Eröffnung des neuen Büro- und Versandgebäudes mit einer Fläche von ca. 2’300 m2.

2012 Gewinn Medien Award öga. Dieser Preis, verliehen vom Fachmagazin dergartenbau und vom Verlag Eugen Ulmer, zeichnet nachhaltige Unternehmen in der „Grünen Branche“ aus.

2017 Die Frikarti Stauden AG erwirbt von der Ortsbürgergemeinde Brittnau 2.5 Hektaren Land in der Spezialzone Gartenbau. Geplant ist eine Modernisierung und etappenweise Vergrösserung der 2008 übernommenen Gärtnerei.

2020 Die Ernst Meier AG übernimmt die Mehrheitsbeteiligung von Beat Graf an der Frikarti Stauden AG.

In der Schweiz hergestellt

Suisse Garantie

Suisse Garantie ist die Garantiemarke der Herkunft, die wirklich kontrolliert, ob ein landwirtschaftliches Produkt in der Schweiz produziert und verarbeitet wird.

Produkte mit dem Herkunftszeichen Suisse Garantie sind:

  • In der Schweiz hergestellt und verarbeitet
  • Ohne gentechnisch veränderte Pflanzen produziert
  • Von umweltschonend arbeitenden Betrieben

Staudenjungpflanzen müssen in der Schweiz eingetopft werden und es müssen bestimmte Punkte des ökologischen Leistungsnachweises (ÖLN) erbracht werden, wie zum Beispiel ressourcenschonende Bewässerung und das Bewirtschaften von ökologischen Ausgleichsflächen. Die jährliche Inspektion durch Procert garantiert das Einhalten der Richtlinien.

Ausbildung Staudengärtner/in

Erfolgreich gärtnern kann nur, wer dies im Einklang mit der Natur tut. Dabei gilt es zu beobachten, Gesetzmässigkeiten zu erkennen und einzuhalten sowie das Pflanzenwachstum zu beeinflussen. Nur über eine ganzheitliche Betrachtungsweise sind die häufig komplexen Zusammenhänge der Natur zu verstehen.

Dafür brauchen StaudengärtnerInnen ein umfangreiches Wissen, handwerkliches Geschick sowie technisches und kaufmännisches Verständnis. Auch wenn moderne Maschinen und Geräte die Arbeit erleichtern, spielt beim Umgang mit der Pflanze die Handarbeit noch eine wichtige Rolle. Neben der Bereitschaft zu manueller Tätigkeit, erfordert der Beruf eine gute körperliche Konstitution. Interessiert? Dann erhältst Du im Video weitere Informationen zu Deinem Wunschberuf.

TAG-Top Ausbildung Gartenbau

Gärtnereien, die dieses Zeichen führen, verpflichten sich zu einer besonders qualifizierten Ausbildung. Junge Menschen, die in diesen Betrieben ihren Beruf erlernen, finden also beste Voraussetzungen für eine solide und gute Berufsqualifikation vor. 

Der Kriterienkatalog (siehe unten) dokumentiert ein hohes Engagement in der Ausbildung. Er verpflichtet Ausbilder und Auszubildende zu besonderem Einsatz und gibt damit gleichzeitig einen Anreiz zu verstärkter Leistungsbereitschaft.

Hast Du Interesse an einer Schnupperlehre? Melde Dich bei uns: info@frikarti.ch

Video TAG-Top Ausbildung Gartenbau

Unsere

Partner und Empfehlungen

Unser Unternehmen ist eng vernetzt mit zahlreichen Einrichtungen und Unternehmen der grünen Branche.
Nachfolgend empfehlen wir Ihnen einige ausgewählte Internetadressen.

www.jardinsuisse.ch
Unternehmerverband Gärtner Schweiz

www.isu-perennials.org/de 
Internationale Staudenunion (ISU)

www.staudensichtung.de  
Arbeitskreis Staudensichtung

www.staudenfreunde.ch 
Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde (GSS)

www.yousty.ch
Grösste Lehrstellenbörse der Schweiz

www.gaertnerwerden.de
Top Ausbildung Gartenbau (T.A.G.)

www.swissgap.ch 
Verein zur Definition der guten Agrarpraxis

www.suissegarantie.ch 
Garantiemarke der Herkunft

www.helix-pflanzen.de 
Bodendecker

http://mobilane.de 
Hecke am laufenden Meter

www.pflanzenverkauf.ch 
Web-Shop der Firma Rusterholz

www.labyrinthplatz.ch
Öffentlicher Frauenplatz im Zeughaushof Zürich